Rosenkohl auf dem Blech zubereitet
Content
    Add a header to begin generating the table of contents

    Rosenkohl vom Blech

    Rosenkohl – entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Zugegebenermassen muss ich mich eher in die zweite Kategorie einordnen und dennoch veröffentliche ich heute ein Rezept, bei welchem sich alles um die kleinste aller Kohlsorten dreht. Diese Tatsache hat nur eines zu bedeuten: Es handelt sich hierbei um ein Rezept, welches sogar die Rosenkohl-Verächter in die Knie zwingt.

    Ihr mögt euch fragen, warum ich darauf poche, ein Gemüse zu essen, welches mir im Grunde genommen gar nicht schmeckt. Es sind die Nährstoffe, die mich dazu motivieren: Rosenkohl ist eine wahre Vitamin C Bombe! 112 Milligramm dieses Vitamins stecken alleine in 100g Rosenkohl – was sogar die von Experten empfohlene Tagesdosis übersteigt. Zudem ist er eine Wohltat für den Verdauungstrakt. Die im Rosenkohl enthaltenen Bitterstoffe besänftigen die Magenschleimhaut und die Ballaststoffe sorgen für lang anhaltende Sättigung und unterstützen die Darmtätigkeit. Ausserdem ist Rosenkohl eine besonders bekömmliche Kohlsorte, die in der Regel nicht zu Blähungen oder Bauchschmerzen führt.

    Meine jahrelange Rosenkohl-Forschung hat mich dazu gebracht, folgende Hypothese für das perfekte Rezept aufzustellen:

    • Gebacken schmeckt Rosenkohl besser als gekocht
    • Rosenkohl braucht sowohl Säure als auch Süsse
    • Mit Speck schmeckt alles besser

    Hypothesen sind da, um verifiziert zu werden – schnappt euch der Rosenkohl und testet es selbst!

    AYA Rezept: Rosenkohl vom Blech

    Vorbereitungszeit 45 Min.
    Land & Region Europäisch
    Portionen 4 Personen

    Zutaten
      

    • 1 kg Rosenkohl
    • 2 Birnen
    • 2 EL grobkörniger Senf
    • 1 EL Essig
    • 2 EL Bratbutter
    • 50 g Speckwürfel
    • 50 g Haselnüsse grob gehackt
    • Salz Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Backofen auf 200C Umluft vorheizen
    • Rosenkohl rüsten und in reichlich gesalzenem Wasser ca. 3 Minuten kochen.
    • Rosenkohl absieben und abtropfen lassen.
    • In der Zwischenzeit Birnen entkernen und Fingerkuppe grosse Stücke schneiden.
    • Rosenkohl, Birnenstücke, Senf, Essig und Bratbutter in einer Schüssel vermischen.
    • Rosenkohlmischung auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
    • Die grob gehackten Haselnüsse und die Speckwürfel gleichmässig auf dem Blech verteilen
    • Den Rosenkohl 35 Minuten in der Mitte des Backofens backen.
    • Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken

    Notizen

    En Guete!

    Share this post with your friends

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    More
    Inspiration
    AYA on Spotify
    Scroll to Top